Langlaufen

  • Deutsch
  • English
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern

Die Glasstadt Zwiesel ist ein wahres Paradies für Langlauf-Fans, denn hier werden rund 65 Kilometer Loipen gespurt und beschildert.

Erfahren Sie ein einmaliges, sonniges Erlebnis entlang der leicht zu bewältigenden Loipe bei Bärnzell, die am südlichen Ortsrand ca. 5 Kilometer durch die verschneite Winterlandschaft führt. Es starten insgesamt vier unterschiedlich lange Strecken (von eineinhalb bis zwölf Kilometer) am Skistadion im Westteil der Stadt Zwiesel. Diese werden sowohl für Skater präpariert, als auch klassisch gespurt. 

Ein wahres Highlight ist die beleuchtete Nachtlanglaufloipe!

Für Langlauf-Profis bietet Zwiesel die rund 155 Kilometer lange Bayerwald-Loipe.
Diese führt Sie von Lohberg im Ossergebiet durch den Nationalpark Bayerischer Wald bis zur tschechischen Grenze und endet in Neureichenau im Dreisesselgebiet. Die Bayerwaldloipe verläuft überwiegend auf bereits bestehenden Loipen einzelner Skiorte in der Nationalpark-Region.

Weitere Langlaufgebiete in der näheren Umgebung:

  • Kaisersteig-Loipen in Rabenstein (Bergdorf von Zwiesel)
  • Wintersportzentrum am Zwieselerwaldhaus
  • Loipengebiet Bretterschachten am Großen Arber

Unser Tipp:

Mit dem Bus und der Nationalpark-Card können Sie kostenlos ab Weihnachten bis Anfang März (je nach Schneelage) zum Langlaufzentrum am Bretterschachten, 
zum Wintersportzentrum im Zwieslerwaldhaus oder zur Kaisersteigloipe
nach Rabenstein fahren.