Skifahren & Snowboarden

Tolle Skiberge und Abfahrtslifte soweit das Auge reicht. Der Bayerische Wald ist ein wahres Winterparadies. Der Große Arber, der König des Bayerischen Waldes, zählt zu den wohl beliebtesten Skigebieten in Bayern. Und das Beste daran? Er liegt nur wenige Kilometener vom Hotel entfernt. Skispaß pur! 

Auch bis zum Familienskigebiet am Großen Arber fährt zwischen Weihnachten und Anfang März der kostenlose Skibus direkt vor unserem Hotel ab! Hier angekommen, können Sie auf insgesamt sieben Abfahrten den Berg hinabwedeln. Im ArBär-Kinderland 
(bestes Kinderland 2012 und 2016) erleben die Kleinsten jede Menge Skispaß. 

Jeden Mittwoch und Freitag können Sie beim Flutlichtfahren an Ihrer Technik feilen und das Skifahren im Licht der Abenddämmerung genießen. Selbst ungeübte Skifahrer wagen am Schnee-Riesen eine tolle Abfahrt, denn die Arber-Skischule hilft Ihnen sicher auf die Bretter.
Fahren Sie mit der Gondel zum Gipfelplateau - hier stellt sich dann die Frage, auf welcher Piste fahren wir wohl als Erstes ins Tal?

Snowboarder lockt der attraktive Funpark mit Rails und Kickern und ganz mutige Skifahrer können sich auf der Weltcup-Abfahrt am Steilhang ins Tal wagen. Lustiges Rodeln für Jung und Alt verspricht die Rodel-Piste. Die weiße Winterpracht am Großen Arber lockt natürlich auch die Tourenskigeher, die im Zauber des verschneiten Winterwaldes Ruhe und Erholung suchen.

Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern

Direkt am Stadtrand von Zwiesel liegt der Glasberg-Lift. Ein leichter, sonniger Hang, der vor allem für Anfänger, Kinder und Familien bestens geeignet ist. Für Snowboarder steht ein Funpark bereit, der keine Wünsche offen lässt. 

Im Ortsteil Rabenstein, ca. vier Kilometer von Zwiesel entfernt, erwartet Sie der
Rabensteiner Schlepplift. Die etwas steilere Abfahrt lässt vor allem die Augen von fortgeschrittenen Skifahren strahlen. Aber auch Anfänger kommen auf der rund 350 Meter langen Piste gut zurecht. Jeden Donnerstag können Sie hier beim Flutlichtfahren an Ihrer Technik feilen und das Skifahren im Licht der Abenddämmerung vollstens genießen.